Ausführungen

Ringaufmachung

Geliefert werden die Produkte der BILSTEIN GROUP mit einem maximalen spezifischen Gewicht von 20 kg / mm Bandbreite. Selbstverständlich sind auch entsprechende Teilungen oder Stabmaterial lieferbar. Ausnahmen bilden spezielle Kaltbandprodukte und Abmessungen, welche aus anlagen- und/oder fertigungstechnischen Gründen schon während des Kaltwalzprozesses geteilt werden müssen. Je nach Kundenwunsch erfolgt die Anlieferung mit horizontaler oder vertikaler Ringachse. Aus Gründen der Standfestigkeit müssen schmale Abmessungen bei Lieferung mit horizontaler Achse zu Bunden zusammengeschnürt werden.

Ringmaterial:

  • Innendurchmesser: Standard: 500 mm
  • (Sonderfälle: 300, 400, 600 mm)
  • Außendurchmesser: 700 - 1.870 mm (2 - 20 kg / mm Bandbreite)


Stabmaterial:

  • Dicke: 0,4 - 4,0 mm
  • Länge: 500 - 5.000 mm

Packengewickelte Ringe:

Eine Besonderheit stellt die Lieferung packengewickelter Ringe dar. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei welchem schmale Einzelringe im Rahmen eines Umwickelprozesses aneinandergeschweißt und im Anschluss mit Hilfe eines Verlegehaspels verschollen aufgewickelt werden. Die so erreichbaren Spulengewichte von maximal 5.000 kg ermöglichen eine signifikante Steigerung der Produktivität bei der Verarbeitung schmaler Abmessungen bei unseren Kunden. Mit Hilfe dieses Verfahrens sind folgende Abmessungen darstellbar:

  • Dicke: 0,40 - 5,5 mm
  • Breite: 8 - 80 mm
  • Innendurchmesser: 500 alternativ 400 mm
  • Außendurchmesser: 550 - 1.160 mm
  • Spulenbreite: 150 - 600 mm
  •  

Auf Kundenwunsch können sehr dünne Abmessungen, sowohl Spulen als auch einschichtig gewickelte Ringe, auf Kartonhülse oder kundenspezifischem Kern geliefert werden.
Die Längs- und Querabbindung der Spulen, der einschichtig gewickelten Ringe und Stäbe erfolgt entsprechend Kundenspezifikation; sofern nicht spezifiziert, entsprechend unseren internen Richtlinien zur sicheren Abbindung von Ring- und Stabmaterial.

AUSFÜHRUNGEN

Variationen im Detail