BILSTEIN – weltweit bekannt für Kaltband

Wenn wir bei BILSTEIN von Tradition sprechen, dann meinen wir in erster Linie die über 100 Jahre bestehende Verbundenheit zu den Mitarbeitenden, den Anspruch an Qualität, das erworbene Know-how und den unternehmerischen Weitblick.

Diese nachhaltigen Stärken wollen wir bewahren und für die wachsenden Herausforderungen des globalisierten Wettbewerbs nutzen. Dabei setzen wir auf modernste Technologien, effektive Logistik sowie erfahrene und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir verstehen uns als zukunftsorientiertes Unternehmen, das stolz auf seine Wurzeln ist.
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

PRODUKTIONSPROZESS

BILSTEIN kann aufgrund seiner Erfahrung und seiner umfangreichen Expertise gewährleisten, dass sämtliche Schritte in der Fertigungskette – vom Wareneingang bis zur Qualitätskontrolle – aufeinander abgestimmt sind. Durch ständige Aktualisierungen in der Fertigungstechnologie sowie der Mess-, Regel- und Datentechnik erreichen wir ein Höchstmaß an Produktivität und Reproduzierbarkeit. Durch das perfekte Zusammenspiel in der Prozesskette schöpfen wir das maximale Potenzial aus, um das perfekte Kaltband für unsere Kunden zu fertigen.

Warmbandlager
Schneller Materialzugriff ist eine wesentliche Voraussetzung für hohe Lieferflexibilität. Aus diesem Grund hält BILSTEIN im eigenen Haus einen Warmbandbestand vor. Die Ein- und Auslagerung sowie die Bestandsverwaltung der Warmbandringe erfolgen automatisch. Damit ist eine effiziente und schnelle Versorgung unserer Werke gesichert. Der Kunde profitiert durch den schnellen Zugriff auf unseren Warmbandbestand. Zusätzlich ist unsere interne Warmbandlogistik auf eine qualitätsschonende Behandlung ausgelegt, um den hohen Anforderungen des Marktes von Beginn unserer Produktion an gerecht zu werden.
Warmbandschneiden
Das Warmband wird bei uns auf einer Längsteilanlage (Warmbandschere) auf die optimale Fertigungsbreite zugeschnitten und bei Bedarf an den Kanten besäumt. Hohe Durchsatzleistung und exakter Bandlauf sichern die Leistungsfähigkeit der Anlage. Die Anlage ist technisch auf dem neuesten Stand. Die Zuführung des Bandes in die Schere ist teilweise vollautomatisiert. Roboter übernehmen das Aufschneiden der Bindebänder ohne händische Arbeitsschritte. Damit gehen wir hier auf Nummer sicher.

Vorwalzen
Die Dickenreduzierung orientiert sich an den geforderten mechanisch-technologischen Eigenschaften und erfolgt auf zwei Tandemstraßen mit drei bzw. vier Gerüsten. Wir messen Banddicke und Bandprofil mit Röntgentechnologie, zudem sichern Planlageregelung und Lochdetektoren über die gesamte Bandlänge enge und reproduzierbare Toleranzen und eine hohe Produktqualität.

Mithilfe einer optimierten Emulsion sowie einer Hochdruckbandreinigung können gezielt saubere Oberflächen erreicht werden. Geregelte Bandlaufführungen und Bordscheiben ermöglichen es, Bandzüge während des Walzprozesses zu optimieren.

Darüber hinaus verfügt BILSTEIN über ein Quarto- und ein Reversiergerüst speziell auch für dicke Abmessungen.

Glühen
Bei BILSTEIN steht modernste, teilweise vollautomatisierte Glühtechnologie mit einer Hochkonvektions-Wasserstoffglühe zur Verfügung. Die Glühe erreicht eine gleichmäßige Temperaturverteilung mit lediglich geringen Abweichungen über das Ringvolumen. Wir garantieren beste Bandsauberkeit bei eng tolerierten mechanisch-technologischen Eigenschaften, Oxidationsfreiheit, Gleichmäßigkeit der technologischen Werte, blanke und rückstandsfreie Oberflächen sowie keinerlei Randoxidation. Verschiedene Glühprogramme ermöglichen ein breites Spektrum unterschiedlicher Qualitäten bei hoher Flexibilität.

Bei der Wärmebehandlung überzeugt unser in das System integrierte anlagenspezifisches Know-how. Die rund um die Uhr laufenden Glühreisen mit Losgrößen von 60 bis 80 t werden automatisch geregelt, überwacht und protokolliert, sodass eine hohe Sicherheit bei der Erzielung der gewünschten mechanisch-technologischen Werte und Gefügezustände erreicht wird.

Fertigwalzen
Der Produktionsschritt „Fertigwalzen“ sichert sowohl mechanisch-technologische Eigenschaften als auch die exakte Dicke, die geforderte Planlage, die gewünschte Oberflächenausbildung sowie die Bandkontur in Querrichtung. Je nach Anforderung stehen drei Quarto-Gerüste für höhere Nachwalzgrade bzw. größere Banddicken oder sechs Duo-Gerüste für leichte Umformgrade und spezielle Oberflächen zur Verfügung. Wir verwenden Isotopenmessgeräte zur Dickenregelung, Planlagerollen zur Ebenheitsregelung des Bandes und eine Lasereinrichtung zur Querwölbungserfassung in geschlossenen Regelkreisen.


Fertigschneiden
Auf sechs Längsteil- und einer Querteilanlage werden die produzierten Bänder auf die geforderte Kundenbreite längsgeteilt und mit geforderter Querwölbung bzw. speziellem Längsbogen eingestellt. Jede der Scheren weist spezifische Merkmale auf, um das komplette Güten- und Abmessungsspektrum bedienen zu können. Neben konventioneller Technologie steht ein Scherenständer mit positionierbaren und geregelten Ständern zur Verfügung, um einen parallelen Schneidspalt zu gewährleisten. Eine hydraulisch aufblasbare Welle verhindert dabei den Höhenschlag der Messer. Ein Robotersystem baut die Schneidkombination auf, die dann automatisch in den Scherenständer eingebracht wird. Zusammen mit extremer Rundlaufgenauigkeit der Messer garantiert dies engste Toleranzen der Streifenbreite. An die Scherenanlagen ist jeweils eine Verpackungslinie angebunden, welche eine kurze Durchlaufzeit der Aufträge bis zum Versand ermöglicht.

Verpacken

Die Verpackungslinien sind mit automatischer Datenübernahme aus der Betriebsdatenerfassung inklusive Spaltbandtransporter auf neuestem Stand. Da die Anlage über einen Doppelbindekopf für Stahl- und Kunststoffbänder verfügt, kann immer die für die Bandfestigkeit und Banddicke optimale Quereinbindung gewählt werden. Für Stahlbänder kommt der TITANARG®-Schweißverschluss für die Quereinbindung zur Anwendung. Dieser patentierte, auf dem WIG-Schweißverfahren basierende Verschluss ist heute die sicherste Art der Verschlussbildung für Verpackungsstahlband weltweit. Kaltbandringe mit geringer Banddicke werden auf Kunststofftransportbändern in der Anlage bewegt; somit wird die gute Qualität der Spaltkante erhalten.

Neben den Standardverpackungen können wir auf Kundenwunsch Material entweder in Öl-Krepp und Jute, in Kisten oder in definierten Sonderverpackungen ausliefern.
Fertiglager
Unser Fertiglager ist darauf ausgerichtet, den Kunden schnell und flexibel zu beliefern. Ermöglicht wird das mittels eines durchdachten Lager- und Umschlagskonzeptes: Neben einem Flächenlager verfügt BILSTEIN über zwei vollautomatische Hochregallager. Durch die hohe Lagerdichte auf geringer Grundfläche können wir schnell auf jede Liefereinheit zugreifen, ohne andere Mengen umlagern zu müssen – mechanische Beschädigungen sind dadurch nahezu ausgeschlossen. Die klimatisierte Lagerung trägt darüber hinaus zum Oberflächenschutz des Materials bei.

1A-Qualität

Modernste Technologien mit Präzision im Fokus




Anspruch

Nur erstklassige Produkte garantieren zufriedene Kunden. So definieren wir den Anspruch an unser Unternehmen und unser zielgerichtetes Handeln. Deshalb unterliegen alle BILSTEIN-Produkte strengen Qualitätskontrollen, um höchste Ansprüche unserer Kunden im In- und Ausland zu erfüllen.

Qualität

Die Zertifizierungen nach IATF 16949:2016 und DIN EN ISO 9001:2015 stehen für eine kontinuierliche Prozessüberwachung. An den Anlagen unterstützen moderne Mess- und Regeleinrichtungen die reproduzierbare Fertigung von vorgegebenen Kennwerten in engsten Toleranzen.

Motivation

Zudem sorgt die stetige Förderung der Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Verbesserung der Gesamtleistung. Nur wenn Sie mit uns zufrieden sind, sind wir es auch!


BILSTEIN

Aktuelle Innovationen

Supermod® | Ultramod® | Extramod®

Unsere elektromagnetischen Kaltbandprodukte werden kundenindividuell gefertigt und passgenau geliefert. Zur Anwendung kommen unsere Produkte überall da, wo aktuatorische Lösungen (Regler, Schalter, Ventile) gefragt sind.

Sprechen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!
Sie möchten mehr über BILSTEIN erfahren? Benötigen Sie einen Ansprechpartner für ein anstehendes Projekt? Oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit für weiterführende Informationen oder eine kompetente Beratung zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie.
BILSTEIN GmbH & Co. KG

Postfach 51 45
58101 Hagen

Im Weinhof 36
58119 Hagen

Telefon +49 2334 82-0
Telefax +49 2334 82-2002
E-Mail
Geschäftsführung
BILSTEIN GmbH & Co. KG

Bernd Grumme
Michael Ullrich

Handelsregisternummer
Amtsgericht Hagen, HRA 2762

USt.-IdNr. DE 125 138 802
Allgemeine Geschäftsbedingungen